Willkommen beim Kindergarten Rumpelstilzchen e.V.

Ich nehme Dich an, wie Du bist, und vertraue auf Deine Fähigkeiten.
Wenn Du mich brauchst, bin ich da.

Wir sind eine private Elterninitiative, die 1984 gegründet wurde. Das Häuschen des Rumpelstilzchens, das gleich neben Wald und Wiese liegt, hat Platz für 18 Kinder zwischen 2 und 7 Jahren. Die Betreuungszeiten sind von 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr, freitags von 8.00 Uhr bis 14.30 Uhr.

Die Basis der pädagogischen Arbeit im Rumpelstilzchen ist  die gewaltfreie Kommunikation nach Thomas Gordon. Das Gordonmodell vermittelt eine Haltung, die Konflikte nicht durch die Ausübung von Macht, sondern durch kommunikative und empathische Kompetenz lösen lässt.

Die Verbundenheit und Achtsamkeit mit der Natur ist einer der Schwerpunkte unserer Arbeit. Wir gehen jeden Tag, auch bei Wind und Wetter nach draußen in unseren Garten und machen freitags einen Ausflug – in den Wald, auf die Wiese, aber auch ins Theater, ins Museum, zur Feuerwehr oder Polizei, je nach den aktuellen Interessen der Kinder.

Eine Besonderheit des Rumpelstilzchens ist, dass wir dank unseres Therapiehundes „Boomer“  tiergestützte pädagogische Arbeit anbieten können: die Kinder lernen den richtigen Umgang mit Hunden und haben die Möglichkeit, Verantwortung und Sozialverhalten zu üben.

Mittwochs findet musikalische Früherziehung statt. Dazu besucht uns eine Musikpädagogin, die mit den Kindern singt, tanzt, spielt und Instrumente ausprobiert. Das Ziel ist, Musik erlebbar und erfühlbar zu machen.

Durch die Aufnahme des Kindes in den Kindergarten werden die Eltern Mitglieder des Vereins. Die Mitarbeit der Eltern ist von wesentlicher Bedeutung für den Kindergarten, denn die Zusammenarbeit aller Eltern stellt den Rahmen für die Arbeit des Kindergartens und deren Mitarbeiterinnen sicher und bietet die Möglichkeit aktiver Beteiligung.

Uns ist es ein großes Anliegen eine Form der Gemeinschaft zu leben, in der jede Person mit ihrer Haltung, ihren Bedürfnissen und Werten geschätzt und ernst genommen wird. Wir möchten, dass sich alle in ihrer Individualität bei uns wohl fühlen können.

 

 

Spendenaufruf – Empfehlung des Bürgermeisters

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Kindergarteninitiative Rumpelstilzchen e.V. bereichert seit über 30 Jahren durch konzeptionelle Besonderheiten die Kindergartenlandschaft unserer Stadt Neckargemünd. Wir schätzen uns glücklich, eine Einrichtung mit so gutem Ruf am Ort zu haben. Der Kindergarten Rumpelstilzchen ist daher fester Bestandteil der Bedarfsplanung unserer Stadt und wir unterstützen ihn gerne jährlich über einen Betriebskostenzuschuss.

Dennoch steht der Fortbestand des Vereis nun in Frage. Bauliche Mängel und neue Auflagen erzwingen eine Lösung für die Räumlichkeiten des Kindergartens. Die Stadt befindet sich daher seit einigen Jahren in einem partnerschaftlichen Dialog mit dem Vereinsvorstand der Kindergarteninitiative. In Kenntnis der räumlichen Gegebenheiten vor Ort, sieht auch die Stadt in einem Umbau die letzte Möglichkeit, der Einrichtung eine Zukunft zu sichern. Die Kosten dafür werden sich auf über 200.000 € belaufen. Alleine kann der kleine Verein diese Summe unmöglich aufbringen. Mir als Bürgermeister der Stadt Neckargemünd liegt aus folgenden Gründen sehr daran, dass der Kindergarten Rumpelstilzchen e.V. erhalten bleibt:

VIELFALT: Eine diverse Bildungslandschaft erhöht die Auswahlmöglichkeiten unserer Bürger und damit die Attraktivität unserer Stadt als Wohnort für Familien. Der Kindergarten Rumpelstilzchen unterscheidet sich mit seiner Arbeit nach dem Gordon-Modell und der tiergestützten Pädagogik von allen anderen, hier angesiedelten Einrichtungen. Dadurch trägt er zur Vielfalt im Bereich Erziehung und Bildung bei.

BÜRGERSINN: Elterninitiativen sind in meinen Augen eine sehr sinnvolle Form des bürgerlichen Engagements. Die Elternschaft des Kindergarten Rumpelstilzchen bildet durch die geteilte Verantwortung in der Trägerschaft des Vereins eine besonders lebendige Gemeinschaft. In solch einem Rahmen begegnen sich Bürger unserer Stadt und bewältigen gemeinsam Aufgaben, die ihnen am Herzen liegen. Sie knüpfen aus diesem Anlass untereinander Verbindungen, ebenso wie zur Stadt, zu Unternehmen und anderen Einrichtungen. Das ist das Garn, aus dem eine aktive Bürgerschaft und eine starke Zivilgesellschaft gesponnen sind.

QUALITÄT: In über 30 Jahren hat sich der Kindergarten Rumpelstilzchen über die Grenzen unserer Stadt hinaus und auch in Fachkreisen einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet. Besonders gelobt werden die Begleitung der Kinder bei der Entwicklung sozialer Kompetenzen und die ganzheitliche Sicht auf die Lernprozesse der Kinder, gerade im Hinblick auf die weitere Bildungslaufbahn. Der Kindergarten Rumpelstilzchen legt somit den Grundstein dafür, dass Kinder in unserer Mitte zu eigenverantwortlichen und sozialen Mitbürgern heranwachsen.

Natürlich unterstützt auch die Stadt Neckargemünd die geplanten Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen des Kindergartens nach Kräften. Neben einer Anschubfinanzierung und einer Ausfallbürgschaft für einen Kredit, trägt die Stadt über den Betriebskostenzuschuss in Höhe von 63 % die Tilgungsraten mit. Damit ist jedoch die Belastungsgrenze erreicht, die wir unserem Haushalt in dieser Sache zumuten können. Eine Finanzierungslücke von über 40.000 € bleibt bestehen. Diese zu schließen ist eine gewaltige Herausforderung für die sechzehn Familien, die derzeit Mitglied des Vereins sind. Darum bitte ich Sie als Mitbürger der Stadt Neckargemünd:

Helfen Sie mit einer Spende, dem Kindergarten Rumpelstilzchen einen Weg in die Zukunft zu ebnen, so dass dieser besondere Ort für Kinder erhalten bleibt.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Volk, Bürgermeister