Bei der freiwilligen Feuerwehr Neckargemünd

Am 7. Juni 2018 war es wieder so weit – der jährlich stattfindende Ausflug zur Freiwilligen Feuerwehr Neckargemünd stand auf dem Plan!

Während die schon früh gebrachten Kinder am Treffpunkt noch schnell ein kleines Frühstück zur Stärkung für den Fußmarsch futterten, buddelten sich die Größeren begeistert durch den Sandhaufen am Parkplatz. Dann endlich – Abmarsch! Wir wurden schon erwartet!

 

 

 

 

Die Feuerwehrmänner Sascha, Björn und René erklärten den Kindern zunächst, welche Nummer im Notfall zu wählen ist und welche Fragen sie am Telefon beantworten müssen. Auch wie die Männer und Frauen der freiwilligen Feuerwehr überhaupt erfahren, dass es einen Einsatz gibt, wurde mit dem Piepser demonstriert. Wäre dieser im Laufe unseres Besuches zu hören gewesen, hätten wir alle zu unseren Rucksäcken gehen und von dort aus beobachten können, wie die freiwillige Feuerwehr Neckargemünd zum Einsatz ausrückt.

Und schließlich ging es dann auch schon zum praktischen Teil über: Wie schwer ist eigentlich ein echter Feuerwehrhelm? Wie riecht ein Feuerwehrschuh? Und wie schnell kann ein Feuerwehrmann seine Schutzkleidung anziehen? Sascha demonstrierte das Anziehen im Ernstfall und stand schließlich in voller Montur inklusive Atemschutz – alles zusammen wiegt etwa 40kg! – bei gefühlten 30 °C im Schatten vor den Rumpelkindern!

Schließlich wurden alle 18 Ausflügler in zwei altersgerechten Gruppen eingeteilt. Während die einen in der Wagenhalle Schläuche bestaunten, die Fahrzeuge und alle Materialien und Werkzeuge gründlich unter die Lupe nahmen und auch selbst mal hineinklettern durften, übten die anderen auf dem Hof, wie man fachgerecht ein Feuer löscht: Wasser marsch! Von oben nach unten!

Nach einem Wechsel der Gruppen fehlte dann eigentlich nur noch eins: Blaulicht und Martinshorn ausprobieren. Die kleineren Kinder blieben in sicherem Abstand und beobachteten das Geschehen von der Einsatzzentrale aus durch das Fenster, während die Größeren mutig im Hof stehen blieben – der eine oder andere zuckte dann aber doch ein bißchen zusammen, als das Martinshorn losdröhnte. Es ist wirklich richtig laut!

Neben dem Picknick zum Schluss blieb noch ein bißchen Zeit für eigene Experimente mit den Schläuchen und Verbindungselementen und ein gemeinsames Erinnerungsfoto.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle von allen Kindern und ErzieherInnen des Kindergartens Rumpelstilzchen! Wir hatten eine spannenden und lehrreichen Vormittag und kommen gerne wieder!

Farbenfest

Im Rahmen ihres Projektes stellte unsere Anerkennungspraktikantin Jule in den letzten Monaten die Farben Blau, Rot und Gelb in den Mittelpunkt. Inspiriert von dem Buch „Die Königin der Farben“ von Jutta Bauer wurden gemeinsam Farb-Lieder gesungen, Spiele mit Farben erfunden (zum Beispiel kleine bunte Pompons mithilfe von Pinzetten in entsprechend eingefärbte Töpfchen sortieren) und rote Knete hergestellt. Mit verschiedenen Zufallstechniken entstanden kleine Kunstwerke in den Grundfarben und die Kinder durften damit experimentieren, was passiert, wenn sich Farben vermischen.

Den Abschluss des Projektes stellte jetzt das Farbenfest dar, zu dem alle Eltern und Geschwisterkinder herzlich eingeladen waren.

Schon mittags liefen die Vorbereitungen beim Waffelteigrühren auf Hochtouren und um 17 Uhr ging es endlich los: nach einem gemeinsam gesungenen „Blau, blau, blau sind alle meine Kleider“ konnte sich jeder die Foto-Ausstellung anschauen, die die Farbaktionen der Kinder dokumentierte.

Selbstverständlich waren auch alle während des Projektes entstandenen Bilder ausgestellt.

Außerdem gab es die Möglichkeit, selbst kreativ tätig zu werden und ein blau-rot-gelbes Kunstwerk mit Murmeltechnik zu gestalten.

Beim anschließenden Waffelessen im Garten – passend zum Motto mit roten Erdbeeren, blauen Heidelbeeren und gelber Sprühsahne  –  freuten sich alle über das frisch aufgeräumte Außengelände: Anfang Mai hatten alle Eltern gemeinsam mit den Kindern beim Gartentag  die Fläche rund um den Kindergarten Rumpelstilzchen auf Vordermann gebracht.

 

Fasching mit den Rumpels

Auch in diesem Jahr waren sie wieder mit dabei, die Kinder und Eltern des Kindergarten Rumpelstilzchen e.V. In den vergangenen Jahren haben die Erzieherinnen jeweils gemeinsam mit den Kindern entschieden, in welcher Kostümierung sich alle … [Continue reading]

Kinderfreuden und Martinssingen

Endlich Herbst, endlich Laternen basteln, endlich wieder Martinslieder singend durch die Straßen ziehen! Auch in diesem Jahr ist der November für die Kinder des Kindergarten Rumpelstilzchen e.V. ein besonderer Monat – schon Wochen vorher haben sie … [Continue reading]

Spannende Wochen vor dem Schulstart

Der erste Monat in der Schule ist vergangen, aus den sieben ältesten Rumpelstilzchen wurden Erstklässler der Neckargemünder Grundschule. Bevor jedoch die ehemalige Vorschultruppe in die Igel- und Hasenklasse übersiedelte, passierte noch so einiges, … [Continue reading]

Boomer – Unser tierischer Co-Pädagoge

Am 26. Mai 2017 waren wir auf der Titelseite des Neckarbote mit unserem Therapiehund Boomer. Vielen Dank an Frau Haasemann-Dunka für diesen tollen Artikel. Quelle: … [Continue reading]

Neckargemünder Hausfrauenbund unterstützen Rumpelstilzchen

Dank einer großzügigen Spende über 300 € des Hausfrauenbund Neckargemünd sind die kleinen Rumpelstilzchen nun glückliche Besitzer einer anhängbaren Rutsche und einer Tischplatte für den vorhandenen Holz-Kletterbogen.   Bei einem Besuch im … [Continue reading]

Volksbank Crowdfunding Projekt erfolgreich abgeschlossen

Über die Crowdfunding-Plattform der Volksbank Neckartal „Viele-schaffen-mehr.de“ konnte die Kindergarteninitiative Rumpelstilzchen e.V. Spendengelder für den Anbau eines neuen Eingangsbereiches sammeln. Dort soll eine neue Garderobe eingerichtet … [Continue reading]

Faschingsumzug 2017

Unter dem Motto: "Wir bauen an der Zukunft unserer Kinder" rollte dieses Jahr wieder der Kindergarten Rumpelstilzchen mit Schubkarren und Bollerwägen durch die Neckargemünder Fastnachtsmeile.   Die vielen kleinen und großen … [Continue reading]

Rumpelstilzchen brauchen eure Unterstützung

Unser Kindergarten „Rumpelstilzchen“ benötigt 5000.- € für den Anbau eines neuen Eingangsbereiches. Darin möchten wir eine Garderobe einrichten, die den Bedürfnissen der Kinder und Eltern gerecht wird. Durch die derzeit sehr beengten … [Continue reading]