Kunterbunte Rumpelstilzchen rollen durch Neckargemünd

Ganz besonders kunterbunt und fröhlich ging es in den vergangenen Wochen im Kindergarten Rumpelstilzchen zu, als die Vorbereitungen für den Faschingsumzug begannen. In einer eigens dafür eingerichteten Schmink- und Verkleidungsecke, konnten sich die Kinder vorab mit verschiedenen Kostümen vertraut machen und wurden von den Erzieherinnen nach Herzenswunsch geschminkt.

Zum Motto wurde Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf erklärt, die bei den Kindern immer wieder ein großes Thema war. Mut, Abenteuerlust und Freundschaft werden durch Pippi vermittelt und finden bei allen Altersgruppen Anklang. Die Erzieherinnen hatten diesen Impuls erkannt und die Abenteuer von Pippi, Annika und Tommi mit den Kindern immer wieder gelesen und besprochen.

Foto 1Foto

Auch erschien Pippis Zuhause, die Villa Kunterbunt, das Paradies eines jeden Kindes, ein passendes Symbol für die aktuelle Suche des Kindergartens nach einer neuen Bleibe zu sein.

Foto 2

Kunterbunt und quirlig wurde es dann am Faschingssamstag, als die vielen Pippis, Piraten und Ganoven, Kleine Onkel, Fräulein Prüsselius, der Limonadenbaum und Herr Nilsson zum ersten Mal in der Geschichte, der seit 30 Jahren bestehenden Kindergarteninitiative, mit einem motorisierten Faschingswagen durch die närrischen Straßen Neckargemünds rollten. Das war für alle Großen und Kleinen etwas ganz Besonderes….

  Foto (3)Foto 3

Villa Kunterbunt gesucht“ hieß es auf den Bannern des Wagens, der von den Kindern und Eltern mit bunten Fragezeichen liebevoll geschmückt war, denn der Kindergarten ist tatsächlich auf der Suche nach einer neuen Bleibe.

FotolFoto 4

Auch bei den Wurfsachen hatte sich der Kindergarten dieses Jahr etwas Besonderes einfallen lassen: Traubenzucker-Bonbons und -Lollies sowie kleine Pixi Bücher wurden mit lauten Hajos und Ahois an die kleinen Zuschauer verteilt. Am Ende waren die Kinder stolz, aber auch ein bisschen müde von den vielen Eindrücken.

 

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*