„Eisdiele“ für die Rumpelstilzchen-Kinder

„Eisdiele“ für die Rumpelstilzchen-Kinder

Ausgestattet mit diversen Eisgefäßen – gefüllt mit leckerem „Sand-Eis“, mit Waffeln und Eiskelle spielen die Rumpelstilzchen-Kinder „Eisdiele“.

12121213

Spielhaus des Kindergartens eingeweiht

Dietmar Hopp Stiftung unterstützt mit Spende

Eine „Eisdiele“ im Garten – das war der große Traum der Kinder aus dem Kindergarten Rumpelstilzchen e.V. Beim Einweihungsfest am 15. Juli 2014 wurde dieser Kindertraum wahr und mit Eis, gespendet von einer Wiesenbacher Eisdiele, gebührend gefeiert. Die Errichtung des Spielhauses hatte die Dietmar Hopp Stiftung mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro unterstützt. Gemeinsam mit den Kindern schnitt Meike Leupold, Referentin der Dietmar Hopp Stiftung, das bunte Band durch und eröffnete somit die „Eisdiele“.

Im Vorfeld hatten die Kinder ihre Visionen von einem Spielhaus auf Papier gebracht. Bei einem Besuch in einer Werkstatt für individuelle Spielräume wurden die Zeichnungen in ein professionelles Baukonzept umgesetzt. Die Kinder konnten das Robinien-Holz ansehen und sich über die einzelnen Schritte des Hausbaus informieren. Gemeinsam mit den Eltern bauten die Kinder dann in mehreren Aktionstagen das neue Spielhaus zusammen.

Der Kindergarten Rumpelstilzchen e.V. in Neckargemünd hat sich 1984 aus einer Elterninitiative gegründet. 18 Mädchen und Jungen im Alter ab 2 Jahren besuchen die Einrichtung. Besonderer Wert wird auf Naturerfahrung gelegt – selbst bei Wind und Wetter nutzen die Kinder den Garten. Ab sofort haben sie mit der lang ersehnten „Eisdiele“ eine neue Spielmöglichkeit im Garten.

 

Bericht: Dietmar Hopp Stiftung Homepage http://dietmar-hopp-stiftung.de/aktuelles-stiftung/2014/eisdiele-fuer-die-rumpelstilzchen-kinder/

Deine Meinung ist uns wichtig

*